Litzenheber PDM/PDH

Ein Litzenheber besteht im Wesentlichen aus dem Hubzylinder und zwei Klemmköpfen (Kopfklemme und Fußklemme). Das Litzenbündel wird durch wechselseitiges Öffnen und Schließen der Kopf- und Fußklemme bei der Hubbewegung des Hohlkolbens nach oben oder unten bewegt. Dadurch entsteht die Hebe- oder Senkbewegung der Last.

Unsere Litzenheber sind für Litzen mit einem Durchmesser von 15,7 mm ausgelegt. Die zulässige Kraft pro Litze ist mit 120 kN vorgesehen.

Wir bieten Litzenheber mit einer Nennlast von 200 bis 6400 kN und einem Hubweg von 500 mm. Die Baureihe ist so konzipiert, dass auch Litzenheber unterschiedlicher Nennlast problemlos miteinander kombiniert werden können.

Litzenheber mit mechanischen Klemmköpfen (Baureihe PDM) sind bis zu einer Nennlast von 1600 kN und mit hydraulischen Klemmköpfen (Baureihe PDH) bis zu einer Nennlast von 6400 kN lieferbar.

Bezeichnung Nennlast
[kN]
Litzen
[Stück]
Betriebsdruck
[bar]
Hub
[mm]
PDM-020
PDH-020
200 2 315 500
PDM-040
PDH-040
400 4 315 500
PDM-080
PDH-080
800 7 315 500
PDM-160
PDH-160
1600 14 315 500
PDH-320 3200 31 315 500
PDH-640 6400 61 315 500

Die optimale Führung der Litzen wird durch gehärtete Führungsplatten an den Klemmköpfen sowie der Aufhängung gewährleistet. Im Hohlkolben übernehmen Teleskop-Führungsrohre diese Aufgabe.

Zur Grundausstattung eines Litzenhebers gehören folgende Komponenten:

  • Lasthalteventil
  • Anschluss für zweiten Litzenheber
  • 2 elektrische Druckaufnehmer zur Druckmessung auf Kolben- und Rücklaufseite
  • Linearpotentiometer für Kolbenhub
  • je ein Linearpotentiometer für den Verkeilhub der Klemmköpfe (Baureihe PDH)
Keileinpressplatte (Option)
Die hydraulischen Klemmköpfe öffnen und schließen (durch Einpressen) die Klemmbacken, was besonders für den waagrechten Einsatz beim Ziehen von Vorteil ist!



Einfachlitzenheber

Einfachlitzenheber eignen sich zum Heben kleiner Lasten und Spannen von Seilkonstruktionen mit nur einer Litze (wahlweise 0,62“ oder 0,7“). Das geringe Gewicht und die geringen Abmessungen sorgen für ein bequemes Handling der Hebewerkzeuge am Einsatzort.

Manuell oder elektrisch betätigte Kleinpumpenaggregate (z.B. NG15 oder NG30 in Zweischlauchausführung) liefern die nötige Energie zum Betrieb der Einfachlitzenheber.

Optionales Zubehör, wie beispielsweise ein Seilzugsensor zur Wegemessung des Kolbens, erweitern die Einfachlitzenheber zu individuellen Lösungen.

Nennlast [kN] 300
Hub [mm] 400
Druck [bar] 600
Litzenüberstand min. [mm] 980
Zul. Litzenkraft (0,62"/0,7") [kN] 120/155
Länge eingefahren [mm] 1063
Gewicht [kg] 31


Hydraulikaggregate PDP

Jeder Litzenheber wird von einem Hydraulikaggregat versorgt. Dadurch können Hydraulikleitungen kurz gehalten werden. Es gibt drei verschiedene Aggregate mit Pumpen unterschiedlicher Förderleistung. Die Pumpen versorgen ebenfalls die hydraulischen Klemmköpfe.

Bezeichnung Fördermenge
[l/min.]
Motorleistung
[kW]
Betriebsdruck
[bar]
PDP-08 8 5,5 315
PDP-16 19 11 315
PDP-32 36 22 315


Standardausstattung:

  • Rücklauffilter mit Verschmutzungs-Kontrollleuchte an der Steuerung
  • Ölstandsanzeige am Öltank (Füllmenge und Temperatur)
  • Elektroschaltschrank mit Schnittstelle für das Bus-System und Anschluss mit manueller Steuerung

Optionale Ausstattung:

  • Elektrische Ölstandsanzeige
  • Elektrische Öltemperaturanzeige
  • Öltankheizung
  • Öltankkühlung
  • Frequenzumrichter für stufenlose Fördermenge

 

Steuerung

Die Bedienung der Litzenheber erfolgt zentral über eine benutzerfreundliche Steuerung. Sie visualisiert auf einem Display bis zu 16 Litzenheber und gewährleistet somit volle Kontrolle über Hydraulikdruck, Kolbenhub und Klemmkopfzustand (offen/geschlossen). Auf Wunsch kann die Darstellung um weitere Heber ergänzt werden. Die Zentralsteuerung wird mittels Bus-Kabel mit den einzelnen Hydraulikaggregaten verbunden und verarbeitet Signale in Echtzeit.

Folgende Betriebsarten unterstützt die Steuerung:

  • Einrichtbetrieb und Vorlasthub
  • Automatischer Hebe- und Senkbetrieb
  • Manueller Betrieb für Korrekturen

Die Steuerung überwacht den Synchronlauf der Litzenheber beim Hebe- oder Absenkbetrieb. Bei Überschreiten der vorgegebenen Grenzwerte wird der Bediener gewarnt und bei Bedarf der laufende Vorgang gestoppt, um notwendige Korrekturen vorzunehmen. Im Automatikbetrieb regelt die Steuerung den Pressenhub und -druck selbstständig.

Zubehör

Wir liefern eine Reihe an Zubehör, um das Handling mit der Hebe-Ausrüstung und den Litzen einfacher zu gestalten:

  • Transportkisten
  • Litzenführungen
  • Schlauchpakete
  • Litzenhaspeln
  • Litzendispenser
  • Anker für Festseite (Anfassungen)
  • uvm.